Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine e.V.

Verein für Ostbairische Heimatforschung e. V.

Straße, Hausnr. :
Leopoldstraße 4
PLZ Ort :
94032 Passau
Telefon :
0851 509-1940
Fax :
0851 509-1942
Gründungsjahr :
1926
Mitgliederzahl (ca.) :
1000
Vorsitzende/r :
Dr. Helmut Böhm
Geschäftsführer/in :
Dr. Helmut Böhm u. a.
Haupttätigkeitsfelder :
Der Verein für Ostbairische Heimatforschung hat
rund 1000 Mitglieder.
Er ist Verleger des angesehenen seit 1957 erscheinenden Jahrbuchs „Ostbairische Grenzmarken“, seit 2005 „Passauer Jahrbuch“mit Beiträgen zur Geschichte und Kultur Ostbaierns. Das Jahrbuch wird vom Universitätsinstitut für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen herausgegeben und wissenschaftlich betreut. In
diesem Jahrbuch werden auch jährlich alle
Veröffentlichungen, die zum Aufgabengebiet des
Vereins erscheinen, zusammengestellt, eine wichtige Fundgrube für Heimatforscher.
Verein und Institut arbeiten seit 1926 zusammen, bieten den Vereinsmitgliedern jährlich 6 - 7 öffentliche Vorträge zu interessanten Themen und Exkursionen.
Seit 1951 erscheinen neben dem Jahrbuch in der
Reihe „Neue Veröffentlichungen“ – bisher 60 –
wichtige Beiträge oder Monographien zu Themen aus Geschichte, Kunst und Volkskunde. 40 Bücher
sind schon vergriffen. Die 1999 erschienene und
seit 2004 in 2. Auflage vorliegende „Geschichte
der Stadt Passau“ ist eine der großen Leistungen, war doch dies Gebiet über viele Jahrzehnte unbearbeitet.
Der Verein fördert den wissenschaftlichen
Nachwuchs durch Druckkostenzuschüsse für gute
Bücher und gut qualifizierte Arbeiten junger
Bürger mit einem Nachwuchsförderpreis.